Teddybär von Steiff – Eine Freundschaft fürs Leben

Hintergrundwissen zum Steiff Teddybär

Der Teddybär ist eine flauschige Nachbildung eines Bären und zum Kuscheln für Kinder gedacht. Mittlerweile gilt er als Inbegriff für Kuscheltiere. Doch wie kam es überhaupt dazu?

Im Jahre 1902 entwickelte Richard Steiff den ersten Teddybären mit beweglichen Armen und Beinen. Dieser wurde auf einem Messestand in Leipzig ausgestellt, wo ihn ein Amerikaner in letzter Minute als „Verlegenheitsmitbringsel“ erstand. Das Geschenk gefiel jedoch nicht und wurde weitergereicht, bis es in einem Geschäft von Theodor „Teddy“ Roosevelts Sekretär entdeckt wurde. Die Tochter Roosevelts taufte den Bären an ihrem Geburtstag nach ihrem Vater „Teddy“. Der Teddybär wurde danach immer beliebter, bis 1903 ein amerikanischer Vertreter 3.000 Exemplare bei der Firma Steiff bestellte. Somit schloss sich der Kreis und der Siegeszug des Teddybären begann.

Der Teddybär ist psychologisch wertvoll

In der kindlichen Welt wird der Teddybär als lebendiges Wesen erfahren. Dabei ist das Wesen einerseits dem Kinde anvertraut. Andererseits dient es auch als ständiger Beschützer. Übrigens gilt dies auch für viele andere Spielfiguren. So lässt sich erklären, dass der Teddybär gehegt und gepflegt wird. Und selber wiederum bei Alleinsein oder Unsicherheit ein Gefühl von Geborgensein vermittelt. Dadurch entsteht eine immer stärkere Bindung. Diese muss sich jedoch irgendwann während der Schulzeit wieder ablösen.

Welcher Teddybär ist Dein Liebling?

Mein Liebling ist definitiv der Steiff Schlenkerteddy „Charly“. Ich finde ihn einfach am symphatischsten und am knuddeligsten. Auch bei den Kindern ist er mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Wenn die Kinder nicht achtgeben, landet Charly schnell bei den Eltern auch der Couch. Die dunkle rot-braune Farbe verleiht ihm ein bäriges Charisma und suggeriert Erdverbundenheit und Verlässlichkeit. Praktischerweise kaschiert die Farbe auch kleinere Verunreinigungen. Helle Plüschtiere behalten auch nach dem Waschen Flecken zurück. Dieser hier nicht. So kann er auch mal mit rausgenommen werden in den Sandkasten oder auf die Wiese. Und zur Not kann er auch am Esstisch platz nehmen. Übrigens kann er auch bei 30 bis 40° in die Waschmaschine.

Das empfohlene Alter ist mit drei Jahren angegeben, wegen verschluckbarer Kleinteile. (Wohl der Knopf im Ohr?) Bei diesem Produkt würde ich das aber nicht so streng sehen. Wenn Du ein gutes Gefühl dabei hast, kannst Du es auch ruhigen Gewissens einem jüngeren Kind anvertrauen.

Das Plüsch ist unglaublich! Es ist das flauschigste und weichste, was ich bei einem künstlichen Material je gefühlt habe. Man will es gar nicht mehr aus der Hand geben. Und es behält diese Weichheit über viele viele Jahre hinweg bei. Der Bär ist innen gefüllt und gut vernäht. Dadurch hat er eine sehr gute Griffigkeit, so dass man ihn auch gut werfen und fangen kann. Der Kopf und die Glieder sind ebenfalls sauber und fest vernäht. Es ist ein Wunder, dass alle Arme und Beine noch am Körper sitzen, obwohl so viel an ihnen gezogen und gezerrt wird. Man merkt einfach, dass es ein Steiff-Kuscheltier ist, und wie diese Firma zu ihrem Weltruhm gekommen ist. 2002 wurde ein Steiff-Teddybär aus dem Jahre 1926 für unglaubliche 156.240 Euro versteigert!

Bewertung Steiff Teddybär Charly

Wie Du Dir bereits sicher denken kannst, bin ich von diesem schlichten aber charakterstarken Teddybär restlos überzeugt. Auch wenn er keine Brummlaute von sich gibt oder laufen kann, ist er eines der besten Spielzeuge bzw. Plüschtiere auf der Welt. Wenn Du Dich für ein Kinderspielzeug entscheiden müsstest, würde ich Dir raten, Charly zu nehmen. Du wirst es nicht bereuen.

Wenn der Funke übergesprungen ist, empfehle ich Dir, den Steiff Teddybär Charly auf Amazon zu inspizieren. Dort findest Du auch weitere Informationen und Bewertungen. Achte auf den „Knopf im Ohr“, den jedes Steiff-Produkt als Markenzeichen trägt.

Solltest Du doch etwas anderes suchen, sieh Dir einfach diese beliebten Plüschtier Bestseller an. Von hier aus kannst Du wunderbar weitere gute Produkte  recherchieren.

2 Gedanken zu „Teddybär von Steiff – Eine Freundschaft fürs Leben

  1. Mein Mann und ich sammeln leidenschaftlich gern Marken-Teddys. Wir haben eine riesen Sammlung und es wird langsam echt schwer einen zu finden, den wir noch nicht besitzen. Beim Surfen im Internet stießen wir auf http://www.teddys-rothenburg.de und waren begeistert! Hier gibt eine sehr große Auswahl an verschiedenen Marken und Plüschtieren. Das gute an dem Shop ist, dass auch echt ausgefallene Exemplare zu tollen Preisen dabei sind. Also wir können diesen Shop nur empfehlen!

  2. Vielen Dank für Deinen Tipp! Die Seite ist echt toll und scheint mit viel Herzblut gemacht. Die Auwahl läßt in der Tat das Herz jedes Sammlers höher schlagen…

Wir freuen uns auf Deinen Kommentar.